Organisieren Sie sich und sparen Sie Zeit!
Schreiben Sie einen Wochenspeiseplan und planen Sie Ihren Einkauf oder nutzen Sie Lieferdienste.
Tiefkühlware können Sie gut auf Vorrat kaufen. Fisch, Fleisch, Garnelen, Gemüse und Obst pur.
Kaufen Sie sich gute und nützliche Küchenhelfer. Messer, Schneidebretter, eine Küchenmaschine mit Multischneider, Standmixer, Brotbackautomat oder Dampfgarer. Achten Sie bei der Anschaffung darauf, dass sie sich leicht reinigen lassen und spülmaschinenfest sind. Kochen Sie Suppen, Soßen oder Eintöpfe in mehrfacher Menge vor und frieren Sie sie portionsweise ein. Auch Beilagen wie Reis, Kartoffeln oder Hirse kann man gut vorkochen, sie halten sich mehrere Tage im Kühlschrank. Wer sich gesund ernähren möchte, muss nicht zwangsläufig täglich kochen und warm essen. Ausschlaggebend ist der Gehalt an frischen Zutaten wie Gemüse und Obst, außerdem sollte jedes Hauptgericht eine Eiweißquelle enthalten. Fisch, Fleisch, Eier, Milchprodukte oder Hülsenfrüchte.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert